Geschichte der Familie

800 Jahre Familie Habbel

1954
Günter Habbel *22.6.1954 Land- Forst- und Gastwirt (Alten Bosseln) am Stertberg

Ehefrau °°3.5.1979 Waltraud Viktoria Bauer aus Rottenburg am Neckar *16.6.1956
Hubertus Habbel *3.1.1982
Stephanie Habbel *6.5.1985

1926
Adolf Habbel *28.4.1926 Land- Forst- und Gastwirt (Alten Bosseln) am Stertberg +10.9.2001
Ehefrau °°18.11.1953 Maria Theresia Teipel aus Cobbenrode *1.3.1927

1889
Adolf Habbel *15.8.1889 Landwirt und Schumachermeister (Alten Bosseln) am Stertberg +3.8.1967
Ehefrau °°1923 Ida Katharina Gies aus Cobbenrode/Hengslade *1903 +25.1.1982

1889
Alte Bossel nach Dachstuhlbrand abgerissen und am Stertberg wieder aufgebaut

1860
Johann Habbel *8.2.1860 Landwirt und Gastwirt Backstube (Alten Bosseln) +19.1.1942 am Stertberg
Ehefrau °°10.11.1885 Josefine Henkel /Oberlandenbeck *12.1.1862 +5.1.1945

1820
Johann Habbel *13.3.1820 Land- und Gastwirt und Backstube zur Alten Bossel +3.3.1883
Ehefrau °°12.2.1847 Anna Maria Elisabeth Wilmes (Stertschulten Hof) *15.6.1823 +14.3.1908

1783
Johann Bernhard Habbel *17.5.1783/ Lenhausen +8.7.1852 in Cobbenrode (Erster Habbel in Cobbenrode 1799)
Strassenbaumeister Coblenz-Mindener-Chaussee (B55) Erbaut 1816-1827. Bürger in der Bosselbach
Ehefrau °° 7.11.1816 Anna Catharina Blönk ca.23Jahre.Erbauer der alten Bossel 1815 am Esselbac

1748
Johann Eberhard Habbel *3.4. in Glinge +11.6.1821 Landwirt und Beisasse in Lennhausen

Ehefrau Anna Maria Ruhrmann aus Lennhausen

 

1709
Johann Theodor Habbel +17.8.1782 Gutsbesitzer /Glinge, Gerichtsschöffe/Lennhausen
Ehefrau °° 5.11.1730 Margarete Hoff aus Farmet bei Elspe *1705 +23.11.1794

1675
Johann Habbel + 1.3.1754 Glinge
Ehefrau Clara * 1675 +20.5.1735

1645
Johann Habbel + 18.4.1715 Glinge Kr. Meschede/i.W. Gerichtsschöffe in Lennhausen
Ehefrau Gertrud starb am 9.1.1718

1635
Johann Habbel Bürgermeister zu Affeln
Ehefrau Margarete Höynk geb. um 1612 Tochter von Johannes Höynk Bürgmeister in Arnsberg

1607
Johann Habbel Kirchmeister und Zeuge in Affeln

1606
Anton Habbel (Bruder von Johann) aus Affeln war Pfarrer in Stockum

1556
Johann Habbel Später Kirchmeister und Zeuge in Affeln

1536
Thonie vom Habbel Bürgermeister in Affeln

1521
hat Martin Luther die Biebel aus dem Häbräischen ins Deutsche übersetzt

1466
Ditrich vom Habbel Gutsbesitzer auf Habbel

1229
Havebole (Schultenhof Ditrich Habbel) zwischen Hecken und Herdringen

1204
Schenkte der Graf von Ravensburg sein Allod Havebole (Verwaltet von Ditrich Habbel) dem Kloster ölinghausen